02

Hitzequellen in sekundenschnelle erkennen.

Das anzünden einer Zigarette auf sensiblem Boden, oder Industrieanlagen bei denen die Brandgefahr besonders hoch ist, alle sind der Gefahr von Bränden stetig ausgesetzt. Mit unseren hochsensiblen Thermalkameras sind wir in der Lage die schnell entfachenden Wärmequellen aufzuspüren und einen verifizierten Alarm unter Ausschluss von Störungsquellen zu generieren.

Immer mehr Industriebetriebe, öffentliche Einrichtungen, Behörden und Institutionen nutzen die Wärmebildtechnologie zum Schutz ihrer Wirtschaftsgüter, ihres Personals und gegen Angriffe. Und nicht nur das: Mit der Thermal-Technologie lassen sich in der Produktion und Verarbeitung auch Prozesse verbessern, was zu höheren Erträgen führt.

Kraftwerke, Industriebetriebe, Logistikunternehmen, Behörden, Häfen und Flughäfen – Einrichtungen wie diese sind besonders gefährdet und können mit Wärmebildkameras besser geschützt werden. Thermal-Lösungen sind der Schlüssel für die Vermeidung von Gefahrensituationen. Die wetterfesten Thermal-Kameras detektieren und melden Objekte und Personen anhand der Wärmesignatur – auch in absoluter Dunkelheit und über mehrere Hundert Meter. Wichtig dabei: Thermal-Kameras wahren die Privatsphäre.

Denn nicht jede Wärmequelle muss auch direkt ein Schwelbrand, oder ein loderndes Feuer sein.

Mit unseren Thermalkameras sind wir in der Lage unterschiedliche Parameter bei der Brandfrüherkennung zu bestimmen, die nur in einer echten Gefahrensituation einen Notruf absetzt.

Gerne zeigen wir Ihnen wie so eine Sicherheitslösung aussieht.

Termin vereinbaren
Brandfrüherkennung

News und Service

Wir bieten einen 24/7 Service an.

Wenn Sie einen Notfall haben, nutzen Sie unsere Hotline

+49 44 29 99 71